Die Ausstellung wird gestaltet von Katharina Scheithauer, Mgr. Michal Soukup und dem Historiker Dr. Albrecht Kirsche.